Direkt zum Seiteninhalt

Europatag 2022

Aktuelles > Rückblick > Schuljahr 21/22 > Mai 2022
Das Gymnasium am Markt konnte am 9. Mai 2022 – nach zwei Jahren Corona-Pause – wieder den Europatag begehen, mit dem es nicht nur an das Ende des 2. Weltkriegs, sondern auch an die sogenannte Schuman-Erklärung von 1950 erinnerte. Darin stellte Robert Schuman eine neue Form der politischen Zusammenarbeit vor, die einen Krieg zwischen den Nationen Europas undenkbar machen sollte.
Eingeläutet durch die Europa-Hymne, danach gab es diverse Aktivitäten in der Pausenhalle wie Europa-Puzzle, Online-Memoryspiel, Online-Europa-Quiz und einen ErasmusPlus-Stand. Hier informierten SchülerInnen verschiedener Jahrgänge bereitwillig zu unseren neuen Auslandspraktika und zu unserem Inklusionsprojekt – nächste Woche fahren vier von ihnen nach Kopenhagen.
Schon am 23. März absolvierten alle 9. Klassen einen Online-Video-Workshop des Journalisten Lukas Fuhr zu „Desinformation in Europa“. Die SchülerInnen wissen jetzt, wie sie Bilder rückverfolgen, Posts auf ihre Authentizität prüfen und entsprechende Webseiten sogar selbst erstellen könn(t)en. Ein Kahoot-Quiz rundete das Ganze ab.
Am 10. Mai hat der 12. Jahrgang im Rahmen unseres Spendenlaufes zur Klimaneutralen Schule ein europäisches Büffet gezaubert, bei dem Köstlichkeiten aus zehn verschiedenen Ländern angeboten wurden.
Am Dienstag, 17. Mai 2022, findet – wie schon 2016 und 2019 – die Dokulive Show von Ingo Espenschied im KASCH statt, diesmal unter dem Thema „Der European Green Deal der EU“ der Europa 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent der Erde machen soll. Hat die EU wirklich ein Konzept, das zur Bekämpfung des globalen Klimawandels taugt?“
Zurück zum Seiteninhalt